Sonntag: Tag der Entscheidung

Es ist so weit: Am Sonntag findet die erste Volksabstimmung in Baden-Württemberg seit 60 Jahren statt. Dieser historische Erfolg ist vor allem der Bürgerbewegung zu verdanken, die sich mit Mut, Kreativität und Beharrlichkeit gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 eingesetzt hat.

Mit Spannung erwarten wir das Ergebnis dieser Abstimmung und hoffen, dass die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger mit JA stimmt. Denn die Argumente gegen Stuttgart 21 sind überwältigend. Davon konnten sich in den vergangen Wochen die aufmerksamen Beobachter überzeugen. So stehen den Ausstiegskosten von ca. 400 Mio Euro Kosten zwischen 6,3 Mrd. bis 8 Mrd. Euro gegenüber – dass die S21-Befürworter mit viel zu hohen Ausstiegskosten Fakten unsachgemäß verdreheten, konnte belegt werden. Aber auch aus technischer Leistungsperspektive wurde deutlich, dass die Projektumsetzung unterm Strich ein Rückschritt bedeutet: Durch die notwendig dichte Zugfolge im Ein- bis Zweiminutentakt werden Versätungen zunehmen, die geplanten Umstiegszeiten reichen nur dann aus, wenn es keine Zugverspätungen gibt oder die Abfertigung der Züge pro Gleis und Stunde sind unrealistisch hoch angesetzt.

Es gibt also viele Gründe, am Sonntag mit JA zu stimmen. Nutzen wir diese Chance!

http://www.gruene-bw.de/themen/verkehr/news/article/15-milliarden-fuer-den-ausstieg.html

Verwandte Artikel