Grüne sind der CDU- in Sachen Bürgerbeteiligung um Jahrzehnte voraus

Ina Rosenthal: „ Bei den Grünen ist Bürger- und Mitgliederbeteiligung mehr als eine Wahlkampfmasche“

Erstaunt über die von Armin Schuster auf dem letzten Kreisparteitag der CDU als „Mitmach-Plattformen“ gepriesenen Arbeitskreise zeigte sich die grüne Bundestagskandidatin Ina Rosenthal. „Die Ankündigung, die Basis gerade im Bundestagswahl stärker beteiligen zu wollen, spricht für eine reine Image-Kosmetik der CDU im Hinblick auf den Urnengang im Herbst“, ist sich die Grüne sicher. Wer sich für echte Bürger- und Mitgliederbeteiligung interessiere, solle jedoch lieber auf die Grünen setzen, die bereits seit Jahrzehnten konsequent darauf setzen. „Auf Bundes-, Landes- und Kreisebene haben Mitglieder bei den Grünen entscheidenden Einfluss. Neben den Spitzenkandidaten, die vergangenen Herbst per Urwahl gekürt wurden, wird die Basis im Juni auch über die zehn wichtigsten Punkte für den Wahlkampf entscheiden. So geht richtige Beteiligung“, fasst Ina Rosenthal die Vorzüge grüner Basisdemokratie zusammen.

Verwandte Artikel